Die Beschreibung des "Alano/Dogo Canario FCI"schreibe ich so, wie ich ihn kennen und schätzen gelernt habe. Vorweg möchte ich eine häufig gestellte Frage klären. Nein, der "Alano/Dogo Canario FCI" ist kein Kampfhund, wenn man unter dem Wort Kampfhund einen gefährlichen Hund oder einen Hund der speziell für Hundekämpfe gezüchtet wurde versteht. Der "Alano/Dogo Canario FCI"ist ein leistungsfähiger Gebrauchshund, der viele Einsatzbereiche hat. Ich kann nicht für alle "Alano/Dogo Canario FCI"sprechen, sondern nur über die mir bekannten im Alano Verein Deutschland e.V. gezüchteten Hunde oder die mir bekannten Importhunde. Es gibt sicher wie bei jeder Rasse Ausreißer, welche nicht der Rassebeschreibung entsprechen.

Der "Alano/Dogo Canario FCI"ist ein vielseitiger Jagd-, Hof-, Schutz- und Familienhund. Seine mittelgroße, urwüchsige, kräftige und molossoide Form machen ihn zu einen optisch interessanten Hund. Er ist ein robuster, gesunder und absolut kinderlieber Begleiter. Durch seine Belastbarkeit und Selbssicherheit ist der "Alano/Dogo Canario FCI"ein alltagstaugliches Familienmitglied.


Der Charakter des "Alano/Dogo Canario FCI"ist ruhig, geradeaus, ausgeglichen, nervenstark und als triebig zu bezeichnen. Er ist sicher ein ernst zu nehmender Wachhund für Haus, Hof und Familie. Er ist kein hinterhältiger Wadenzwicker. Seine Großzügigkeit und Nachsicht gegenüber sozial oder körperlich Schwächeren ist sprichwörtlich.


Der "Alano/Dogo Canario FCI" zeigt ein wohl einzigartiges Balancewesen, einerseits präsentiert er sich als kinderlieber und absolut umwelttauglicher Begleiter seiner Familie, andererseits verfügt er über genügend Mut, Härte und den nötigen Instinkt um Angriffe auf die Seinen äußerst effektiv zu vereiteln. Wir finden hier Wesenszüge, die sich wohl in keiner anderen Hunderasse so gut vereinigen.

Wenn sie genaueres über den Alano wissen wollen, können Sie sich auf dem nachfolgenden Link der Homepage des Alano Vereins Deutschland e.V. näher informieren. ALANOVEREIN DEUTSCHLAND e. V. - Rassebeschreibung